Schattenarbeit

Was ist Schattenarbeit?

Gestern begegnete mir eine Frage, ob ich denn nicht eine Lichtarbeiterin bin?

Ganz klar ja, bin ich.


Die Begrifflichkeit des Lichtarbeiters verstehe ich für mich zumindest so, dass ich etwas Heilbringendes gebe/leiste. Nicht zum eigenen Vorteil manipuliernd handle oder gar mit der dunklen Seite der Macht (old darth vader grüßt) arbeite.

Ich bin ganz klar dem Licht zugewandt.
Und dennoch arbeite ich mit den Schatten.

Ich merke schon, wie der Verstand meines Gegenübers versucht die Schubladen von schwarz und weiß , von gut und böse abwechselnd auf und zu zumachen.
Also gut, ich versuche es mal zu erklären.


Als Schattenarbeit bezeichne ich, wenn ich den Hintergrund genau beleuchten will.
Wenn ich wissen will, warum etwas (meist eher Negatives) in meinem Leben ist.

Wie zum Beispiel das berühmt berüchtigte mindset. (siehe auch Angebot mindset-Schattenarbeit)

Nach dem Gesetz der Resonanz, LOA-Prinzip erhalten wir das worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten. Und unser mindset könnten wir mit einem Eisberg vergleichen. Ca. 10-15 % sind sichtbar, 85-90% liegen unter der Wasseroberfläche.
Und das nicht Sichtbare, wie beim Eisberg, liegt im Schatten, im Unterbewussten.


Ein Beispiel aus der Partnerschaft:
Du möchtest mit deiner Familie  in den Urlaub fahren. Bisher habt ihr sehr viel der Urlaubszeit (6 Wochen im Jahr) in irgendeiner Form mit seiner Familie verbracht. Es war halt schon immer so.
Du möchtest das jetzt ändern und forderst es ein. Scheinbar gelingt es auch, dass dein Bedürfnis gehört wird.

Dann grätscht eine anderes Familienmitglied/ein Freund/ein Nachbar etc. hinein und fordert wirklich sehr vehement, dass der Urlaub nun doch gemeinschaftlich läuft.
Dein Veto verklingt leise und wird nur kurz gehört, dann vom Tisch gefegt. Und Du ergibst Dich in die Situation und nimmst es hin. Glücklich macht es Dich nicht. Der Urlaub wird vielleicht sogar statt erholsam eher zusätzlich anstrengend.

  • Was wirkt in den Schatten?
  • Was für Sätze können sich im unsichtbaren Eisberg verbergen?
  • Glaubenssätze, das berühmt berüchtigte mindset.

Ich darf nicht laut sein.
Ich darf nicht Nein sagen.
Ich darf nicht fordern.
Ich bin nicht wertvoll.
Ich bin klein und unwichtig
Meine Bedürfnisse waren noch nie wichtig
Ich bin es nicht wert
Ich muss immer die Erwartungen anderer erfüllen
….


Kommt Dir daran etwas bekannt vor? Ja?

Und nach dem Loa-Prinzip erhalte ich in der Realität genau das, was meiner inneren Wahrheit entspricht.

Klingt hart, ich weiß.
Aber das Bewusst machen, das hier etwas aus dem Eisberg wirkt kann sehr hilfreich sein.
Das es in den 85-90 % meines eigenen Eisberges, meinem Unterbewusstsein etwas gibt, dass dies genau so in mein Leben holt.
Der Partner, auch dieser ist Teil davon. Es ist ein Partner der nach diesen unsichtbaren Gesetzen handelt, er spiegelt es Dir und reicht Dir die Lernaufgabe wie auf einem Silbertablett dar.
Ebenso die Neben-Darsteller von Familienmitgliedern, Nachbarn, Freunden.

Und oft ist es so, dass es wie ein Muster ist.
Ähnliche Situationen, nur andere Darsteller.

Und wenn ich selbst dann frustriert bin, bin ich diejenige, die Stück für Stück den Eisberg unter der Wasseroberfläche erforscht. In die Schatten taucht, das „Stück“ finden will, was hier am Werke ist.
Und es ins Licht bringen, um es genau anschauen zu können UND dann nachhaltig zu verändern.
Glitzernde Eiskristalle in der Sonne, ins Licht geholt und damit in wahre Kostbarkeiten gewandelt.

Es ist kann anstrengend sein und oft will man die Schublade einfach nur zu machen. Die eigenen Schatten anzusehen erfordert deinen Mut Dich dem Schatten-Anteil zu stellen.
Meine Erfahrung ist, dass es wunderglaublich heilsam ist, wenn die Muster erkannt und gelöst werden.

Doch es erfordert Bereitschaft, denn es ist Konfrontation mit unsichtbaren Anteilen in uns. Diese Sätze können aufgrund von Kindheits-Programmierungen entstanden sein oder können auch vererbt worden sein. Ich blicke gerne in die Ahnenlinien, ob es da vielleicht Ähnlichkeiten gibt.

Sehr oft finden sich im Familiensystem Ähnlichkeiten und wir als Kinder haben diese Handlungsstrategien unserer Eltern, Großeltern „gesehen“ und als unsere inneren Wahrheiten so übernommen.
Mit dem Bewusstsein und Erkennen der unsichtbaren Wirk-Mechanismen kannst Du neu entscheiden, was ab sofort als neues Gesetz wirken darf.
Verabschiede das Alte und entscheide Dich neu.

Wie gehst Du mit deinen eigenen Schatten um?
Ist Dir bewusst, dass manches (oder im Prinzip alles) in deinem Leben nach diesen Gesetzmäßigkeiten abläuft?
Bist Du bereit Dir deine eigenen Schatten anzusehen und aktiv etwas zu transformieren und zu verändern?

Gerne begleite ich Dich auf deinem Weg in die eigenen Schatten, wenn Du es willst!

©Text Sabine Makkos
Photo by Alexander Hafemann on Unsplash

Die 5 Sprachen der Liebe – So gelingt Liebe

Wie Liebe gelingt

Die 5 Sprachen der Liebe

Heute ziehe ich einen Impuls aus meiner Story-Box und ich möchte ihn wieder mit Dir teilen.

Es geht um Die 5 Sprachen der Liebe

Ein wundervolles Buch, um verstehen zu lernen wie der Partner tickt und was der andere genau braucht, um sich geliebt zu fühlen.

So gelingt Liebe!


Ein Buch von Gary Chapman zum Thema Partnerschaft

mehr